Aqua Mama

aquamama

AquaMama – Fit für 2 und mit Babybauch!

 

Wassergymnastik wirkt wunderbar entspannend und wohltuend während einer Schwangerschaft. Dieser Kurs kann ab der 15. Schwangerschaftswoche besucht werden.

Die Bewegungen im Wasser entlasten Bandscheiben, lösen Verspannungen und schonen Bänder und Gelenke. AquaMama ist ein Mix aus leichtem Herz-Kreislauftraining, Kräftigungsübungen für den gesamten Körper und Entspannung.

Der Focus beim AquaFitness für Schwangere ist ein möglichst langer Erhalt der eigenen Fitness, um den Alltag mit Kugelbauch lange beschwerdefrei zu bleiben.

Wassergymnastik ist die optimale Vorbereitung auf die bevorstehende Geburt und die erste Zeit mit Baby.

AquaMama ist eine besonders faszinierende Art der Gymnastik, die eine ganz innige Beziehung zu Ihrem ungeborenen Baby aufbaut und sich ergänzend zum Geburtsvorbereitungskurs eignet. In Rücksprache mit Ihrer Hebamme und Gynäkologen kann jede Future-Mama diesen Kurs besuchen.

Kursangebot

Min. 4 & max. 8 Teilnehmerinnen möglich

fortlaufender Kurs, Einstieg bei freien Plätzen jederzeit möglich

NiveauWochentagUhrzeitStartfreie PlätzeAnmeldung
AquaMama1 - Montag9:003 - April 2021freie PlätzeVerbindlich anmelden
AquaMama1 - Montag9:004 - Mai 2021freie PlätzeVerbindlich anmelden

Min. 4 & max. 8 Teilnehmerinnen möglich

fortlaufender Kurs, Einstieg bei freien Plätzen jederzeit möglich

NiveauWochentagUhrzeitStartfreie PlätzeAnmeldung
AquaMama3 - Mittwoch12:303 - April 2021freie PlätzeVerbindlich anmelden
AquaMama3 - Mittwoch12:304 - Mai 2021freie PlätzeVerbindlich anmelden

Min. 4 & max. 8 Teilnehmerinnen möglich

fortlaufender Kurs, Einstieg bei freien Plätzen jederzeit möglich

NiveauWochentagUhrzeitStartfreie PlätzeAnmeldung
AquaMama5 - Freitag20:003 - April 2021freie PlätzeVerbindlich anmelden
AquaMama5 - Freitag20:004 - Mai 2021freie PlätzeVerbindlich anmelden

AquaMama – Kurse sind fortlaufend, ein Kurseinstieg ist bei freien Plätzen jederzeit möglich.

Die erste Lektion ist eine kostenlose Schnupperlektion und Sie können solange kommen, wie Sie sich wohl fühlen.
Das AquaMama Abo berechtigt für 6 Kursbesuche und ist persönlich (nicht übertragbar), da mit einer Zusatzversicherung bei der Krankenkasse ein Teil des Kursgeldes zurückerlangt werden kann.

Kontakt: info@aquafit4you.ch

Coronavirus – das sollten Schwangere darüber wissen!

Viele Schwangere sind unsicher und fühlen sich schlecht informiert wegen des neuen COVID-19. Sie machen sich Sorgen um ihr ungeborenes Kind. Doch wie gefährlich ist der Virus für Schwangere wirklich?

Im Gegensatz zu den jährlich wieder auftretenden Grippeviren, fehlt allen bei diesem neuartigen Virus eine sogenannte Grundimmunität. D. h., niemand besitzt einen natürlichen Immunschutz und alle, die mit dem Virus in Kontakt kommen, werden angesteckt. Es gibt noch keine Medikamente oder Impfung.

Da das Virus so neu ist gibt es auch keine Langzeitstudien oder Erfahrungen. Aber sicher ist Folgendes: Kinder sind so gut wie nicht betroffen und auch Schwangere gehören zu keiner besonderen Risikogruppe. Das Virus wird wohl nicht auf das ungeborene Baby übertragen, wenn man sich während der Schwangerschaft angesteckt. Dies sind zumindest Informationen aus dem chinesischen Wuhan, wo Babys von infizierten Frauen in Asien gesund geboren wurden. Nach der Geburt besteht für alle das normale Risiko einer Tröpfen-Infektion.

Beachte die erweiterten Hygienemassnahmen, um eine Infektion und weitere Verbreitung einzuschränken.

Habe ich mich angesteckt? Erste Symptome von COVID-19 sind Halskratzen, Husten, Schnupfen und Fieber.
Auch Durchfall kann hinzukommen. Falls Du diese Symptome an Dir oder Deinem Kind bemerkst, bedeutet das aber nicht zwingend, am COVID-19 erkrankt zu sein. Auch die alt-bekannten Erkältungsviren haben derzeit Hochsaison und die saisonale Grippe ebenso. Wende Dich in jedem Fall an deinen Hausarzt.